Nominees 2014

Hier finden Sie die Beschreibungen der Projekte, die im Jahr 2014 für den Bayerischen Gesundheitspreis nominiert wurden. In den drei ausgeschriebenen Kategorien hat die Jury sechs Projekte nominiert und davon drei Projekte mit dem Preis ausgezeichnet.

 

 

Kategorie "Telemedizin"

 

Nominee: PD. Dr. Katharina Hohbach-Hohenfellner (Traunstein)

Projekt: Basis-Sonographie der Nieren und ableitenden Harnwege im Kindes- und Jugendalter

Projektpräsentation

Nominee PD Dr. Katharina Hohbach-Hohenfellner in der Kategorie: "Zukunft Telemedizin"
BGP 2014 Nominee PD Dr. Katharina Hohbach-Hohenfellner in der Kategorie: "Zukunft Telemedizin", Foto: KVB

Kategorie "Im Alter gut versorgt"

 

Nominee: Dr. Wolfgang Hasselkus (Rödental)

Projekt: Präventive Hausbesuche bei Hochbetagten durch geschulte Ehrenamtliche in der Kommune Rödental: Auswirkungen auf die stationäre Einweisung und den Übergang ins Altenheim

Projektpräsentation

Nominee Dr. Wolfgang Hasselkuss in der Kategorie "Im Alter gut versorgt"
BGP 2014 Nominee Dr. Wolfgang Hasselkuss in der Kategorie "Im Alter gut versorgt", Foto: KVB

Kategorie "Lust auf ambulante Versorgung"

 

Nominees: Dr. Heribert Szika (Neutraubling)

Projekt: ReWA - Regionaler Weiterbildungsverbund Allgemeinmedizin - Ein erfolgreicher und familienfreundlicher Verbund im ländlichen Raum

Projektpräsentation

Nominee Dr. Heribert Szika in der Kategorie "Lust auf ambulante Versorgung"
BGP 2014 Nominee Dr. Heribert Szika in der Kategorie "Lust auf ambulante Versorgung", Foto: KVB