Dr. Wolfgang Blank, Foto: KVB

Preisträger in der Kategorie "Versorgungslücke Land"

Dr. Wolfgang Blank: Lebensqualität im Alter (LiA)

Hinter dem Begriff "Lebensqualität im Alter" (LIA) verbirgt sich ein innovatives und engagiertes Versorgungsprojekt für geriatrische Patienten in der Gemeinde Kirchberg im Wald.

Multimorbidität, Sturzereignisse und Demenz bedrohen häufig das Ziel alternder Menschen, im räumlichen und sozialen Umfeld selbstbestimmt zu leben. Genau hier setzt das Praxisprojekt LIA an und bietet teilnehmenden Patienten eine individuell auf ihre Wünsche und Bedürfnisse angepasste kontinuierliche Therapie. Dabei bilden Physiotherapeut, Ergotherapeutin, Altenpflegerinnen, Medizinische Fachangestellte und Arzt ein interdisziplinäres Team, das den Patienten in enger Abstimmung behandelt.

Das interdisziplinäre Team eruiert gemeinsam die individuellen Ziele des Patienten und erstellt auf dieser Basis gemeinsam einen Therapieplan, der monatlich auf seine Effektivität überprüft wird. Der regelmäßige interdisziplinäre Austausch ermöglicht eine optimale Langzeit-Koordination, eine zeitnahe Reaktion auf Veränderungen und damit einen ökonomischen Einsatz der notwendigen Maßnahmen. Die Absprachen zwischen den Fachgruppen erhöhen die Effektivität der einzelnen Maßnahmen.

Das Projekt wurde im April 2007 ins Leben gerufen und hat bislang 32 Patienten einbezogen. Obwohl keine Finanzierung durch Dritte erfolgt, arbeitet das Team seit über drei Jahren in konstanter Besetzung zusammen.

Das Urteil der Jury war eindeutig: Die multiprofessionelle Zusammenarbeit schließt eine Versorgungslücke in der Betreuung daheim lebender Älterer – und hat Vorbildcharakter für ganz Bayern und darüber hinaus.

Internetauftritt:

http://www.praxis-bayerwald.de/