Nominee in der Kategorie "Hilfe zur Selbsthilfe"

Dr. Nico Niedermeier (München): Online-Diskussionsforum des Kompetenznetzes Depression – eine Selbsthilfemaßnahme für depressiv erkrankte Menschen 

 

Die Idee des Projektes ist es, depressiv erkrankten Menschen Kontakte zu anderen Betroffenen und/oder Angehörigen zu ermöglichen – und dies unabhängig von zeitlicher und räumlicher Begrenzung. Das Online-Diskussionsforum www.diskussionsforum-depression.de dient der “unmittelbaren Selbsthilfe” und ermöglicht einen Austausch über die verschiedensten Aspekte der Krankheit – wie z.B. den Umgang mit der Krankheit, Pharmakotherapie und Psychotherapie. Auch kann das Forum Basis für mögliche "reale" Kontakte sein. Das Angebot ist kostenfrei für die Betroffenen und verfolgt keine kommerziellen Interessen.

Die formale und inhaltliche Umsetzung wurde bereits vor 10 Jahren durch Dr. Nico Niedermeier, niedergelassener Arzt für psychotherapeutische Medizin und die Forschungsabteilung des Kompetenznetzes Depression an der Psychiatrischen Klinik der LMU München begonnen und wird seitdem von diesen weitergeführt. Das Forum wird ständig durch einen Fachmann moderiert. Dieser greift jedoch nur bei akuter Suizidalität oder Verletzungen gegen die Netiquette ein. Mit dem Auslaufen des geförderten  Kompetenznetzes Depression ist das Forum in die Rechtsnachfolgeorganisation "Stiftung Deutsche Depressionshilfe" übergegangen.

Mit gegenwärtig über 10.000 aktiven Usern, circa zehnmal so vielen passiven Lesern und insgesamt über 320.000 Postings ist das Diskussionsforum ein Vorreiter für zahlreiche Nachfolgeprojekte bei anderen psychischen Störungen geworden. Es ist die größte deutschsprachige Selbsthilfeplattform für depressiv erkrankte Menschen und deren Angehörige  und gleichzeitig die größte deutschsprachige Datensammlung depressiver Menschen überhaupt. Aus dem Forum entstanden zahlreiche Treffen, reale Selbsthilfegruppen und Netzwerke sowie die Betroffenenorganisation "Deutsche Depressionsliga".