Ausschreibung 2018

Der diesjährige Bayerische Gesundheitspreis wird 2018 in folgenden Kategorien ausgelobt:

"Selbstbestimmt leben bis zum Schluss" und "Gelebte Inklusion"

Voraussetzung für die Teilnahme

  • An der Ausschreibung des Bayerischen Gesundheitspreises sind alle Ärztinnen und Ärzte, Psychologischen Psychotherapeutinnen und -therapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -therapeuten teilnahmeberechtigt, die in Bayern
    • zugelassen,
    • in zugelassenen medizinischen Versorgungszentren als Angestellte tätig,
    • nach § 95 Abs. 9 SGB V angestellt,
    • nach § 95 Abs. 9a SGB V angestellt oder
    • persönlich ermächtigt sind.
  • Die Projekte können von Einzelpersonen, Berufsausübungsgemeinschaften, Organisationen wie Ärztenetzen oder vergleichbaren Einrichtungen in Bayern umgesetzt worden sein.
  • Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Projekte, die von Seiten der Initiatoren (KVB und IKK classic) oder Juroren bzw. den von ihnen vertretenen Organisationen eine projektbezogene und nicht nur unerhebliche finanzielle, organisatorische oder sonstige Unterstützung erhalten bzw. erhalten haben.
  • Die Teilnahmevoraussetzungen müssen mit Ablauf der Bewerbungsfrist (23.05.2018 um 24.00 Uhr) nachgewiesen sein.

Ende der Bewerbungsfrist

Die Bewerbungsfrist für den diesjährigen Bayerischen Gesundheitspreis ist am 23. Mai 2018 abgelaufen. Wir bitten Sie um Verständnis, dass die Geschäftsstelle nach Ablauf der Bewerbungsfrist keine weiteren Bewerbungen annimmt.

Preisverleihung am 6. November 2018

Während des Sommers haben sich alle sechs Jurymitglieder des Bayerischen Gesundheitspreises unabhängig voneinander mit den Bewerbungen zu den zwei ausgeschriebenen Kategorien beschäftigt und die Projekte vorab bewertet. Anfang September hat sich die Jury in München getroffen, um die Bewertungen der Projekte zu besprechen und die diesjährigen Nominierten und Preisträger festzulegen.

Im Anschluss an das Jurytreffen wurden alle Bewerber schriftlich informiert, ob ihr Projekt in diesem Jahr nominiert wurde. Alle nominierten Projekte werden am Dienstag, 6. November 2018 in einer feierlichen Preisverleihung in der Landesgeschäftsstelle der KVB der Öffentlichkeit vorgestellt. An diesem Abend wird die Jury die Preisträger küren – bis dahin bleibt die Entscheidung streng geheim.

Anmeldung: Ein Besuch der Preisverleihung ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Bei Interesse können Sie sich gerne an Sonja Gruber wenden.

Impressionen der Preisverleihung 2016 finden Sie hier.

Nach der Preisverleihung finden Sie hier umfassende Informationen zu allen nominierten Projekten sowie den diesjährigen Preisträgern.