Der Preis 2010

Der Bayerische Gesundheitspreis wurde 2010 in folgenden Kategorien ausgeschrieben:

  • "Vorsorgen statt versorgen" – Innovative Versorgungskonzepte für präventive Maßnahmen
  • "Patient als Partner" – Innovative Maßnahmen zur Versorgung der Patienten mit relevanten Informationen
  • "Versorgungslücke Land" – Innovative Versorgungskonzepte im ländlichen Bereich

Preisträger 2010

Vorsorgen statt Versorgen
Patient als Partner

Dr. Dirk Werdermann (Ochsenfurt)

Auge online

Versorgungslücke Land

Dr. Wolfgang Blank (Kirchberg im Wald)

Lebensqualität im Alter (LiA)

Nominees 2010

Versorgungslücke Land
Versorgungslücke Land

Mit dem Konzept wird die Versorgungslücke zwischen risiko- und familienadaptierter Schwangerenbetreuung in einer ambulanten Schwerpunktpraxis und abrupter Zusammenführung normaler wie pathologischer Schwangerschaftsverläufe bei der Aufnahme zur Geburt in einer Klinik differenziert und ökonomisch geschlossen. Dabei erfolgt eine ganzheitliche, kontinuierliche Versorgung über die gesamte Schwangerschaft bis zum subklinischen Geburtshausbereich in einem interprofessionellen, transsektoralen Netzwerk.

Dr. Knut Mittelstädt (Arnstorf)

"GynoVital meets Geburtshaus" – Ambulante Geburtshilfe im ländlichen Bereich

Patient als Partner

Dr. Frank Latzke und Dr. Ali Safavi (Alzenau)

Alzenauer Gesundheitstage

Vorsorgen statt Versorgen